Berufliche Integration – maßgeschneidert

Wie Sie die Perspektive wechseln und selbst aktiv werden  

Bei der Arbeitssuche haben sich viele an ein einfaches Rezept gewöhnt: Job = Festanstellung. Diese Gleichung geht heute aber in vielen Fällen nicht mehr auf. Vielmehr stellt sich inzwischen mehr und mehr die Frage, was ich mit dem, was ich kann, alles anfangen kann. Die neue Perspektive lautet also: Job = die eigenen Fähigkeiten nutzbringend einsetzen und vermarkten. In dieser Frage steckt ein ganzes Universum an Möglichkeiten. Wir begleiten Sie gerne dabei persönlich, aktiv zu werden und andere von Ihren Talenten und Ideen zu überzeugen.

Maßnahmebeschreibung

Die Welt ist komplexer und ungewisser geworden – das ist mittlerweile ins Bewusstsein der Menschen vorgedrungen und auch täglich erfahrbar. Doch was bedeutet das für die eigene Bewerbung? Auf der Suche nach Orientierung und Antworten stoßen Menschen auf eine Masse an Möglichkeiten – und damit eher auf noch mehr babylonische Verwirrung als vorher. Bei der Jobsuche oder als Mitarbeiter in einem Unternehmen wird es zunehmend wichtig, Fähigkeiten zu entwickeln, mit denen die Kommunikation von Mensch zu Mensch verbessert wird. Das individuelle Bewerbertraining setzt daher bei der Entwicklung persönlicher Fähigkeiten an und bietet zur Unterstützung bei der Lösung von Problemen im persönlichen Umfeld auch sozialpädagogische Begleitung.

Teilnehmerkreis/Zielgruppe

Diese Maßnahme ist konzipiert für Menschen, die Arbeit suchen oder darüber nachdenken, sich beruflich zu verändern – insbesondere Langzeitarbeitslose, BerufsrückkehrerInnen und von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen

Maßnahmeziele

§45 Abs. 1 Satz 1 Nr. I SGB III – Heranführen an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

In dieser Maßnahme erhalten Sie Antworten auf die Fragen

  • Welche Potenziale sind vorhanden und wie mache ich sie nutzbar?
  • Wie kann ich mich sinnvoll orientieren?
  • Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein?
  • Wie funktioniert ein Unternehmen und wie kann ich dieses Wissen nutzen?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Situationen um und löse Konflikte?

Inhalte

  • Berufsorientierung
  • Recherchen zur Branche und Unternehmen
  • Erarbeiten einer Strategie zur Selbstvermarktung
  • Die eigene Wirklichkeit gestalten. Haltung und Selbstbild.
  • Wie funktioniert Kommunikation authentisch?
  • Jobinterviews spielend gestalten
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Möglichkeiten der betrieblichen Erprobung


Max. Teilnehmerzahl

Einzelgespräche

Dauer (Tage)

Insgesamt 40 Stunden, 4 Stunden pro Woche an je zwei Tagen

Termine nach Vereinbarung

Fördermöglichkeiten

AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit)